Liste bekannter Schlagzeuger

Aus MusikerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Epochemachende (innovative, stilbildende) Schlagzeuger und Schlagzeugerinnen spielen nicht immer in einer sehr erfolgreichen Band und haben nicht immer einen Hit. - Siehe auch z. B. 'Drummerworld', http://www.drummerworld.com

- Chronologische Übersicht, Beispiele:

  • Baby Dodds (Traditioneller Jazz ca. 1910-30, u. a. bei Louis Armstrong & His Hot Seven, Begleitung auf Snare & Bassdrum, Cymbals für Effekte, keine Hihat), http://www.drummerworld.com/drummers/Baby_Dodds.html
  • Gene Krupa (Swing-Stil ca. 1930-40, u.a. bei Benny Goodman & His Orchestra, Begleitung auf Cymbal/Hihat, Snare-Backbeat, durchstampfende Bassdrum, erstmals längeres Schlagzeugsolo & Tomtomeinsatz, z. B. in "Sing Sing Sing"), http://www.drummerman.net
  • Kenny Clarke (Modernjazz ca. 1940-60, u. a. bei Dizzy Gillespie, Begleitung auf Cymbal/Hihat, kommentierende Snare-Bassdrum-Einwürfe, 'bombs'), http://www.drummerworld.com/drummers/Kenny_Clarke.html
  • Joe Morello (Modern Jazz ca. 1955-70, u. a. bei Dave Brubeck, 5/4 & "Take Five", ungerade Taktarten), http://www.joemorello.net
  • Elvin Jones (Modern Jazz ca. 1940-60, u. a. bei John Coltrane, aufgelöstes und umspielendes Cymbal-Snare-Bassdrum-Spiel, 'dritter Fuß'), http://www.elvinjones.com
  • Buddy Rich (MModern Jazz & Big Band & Jazzrock ca. 1940-80, Non-plus-ultra-Schlagzeugspiel), http://www.buddyrich.com
  • Han Bennink (Freejazz ca. 1960-70, u. a. viele Duos, unübliche Cymbals/Snare/Bassdrum/Hihat, Bruch mit all überliefertem Jazz und sonstiger Musik, Vermeidung allen Wohlklangs, Vorherrschen des Geräuschs, Einbeziehen der jeweiligen Umgebung, etwa der Saalbestuhlung und des Bühnenbodens), http://www.hanbennink.com
  • Ringo Starr (Beatmusik bzw. frühe Rockmusik ca. 1960-65, u. a. bei The Beatles, vorherrschende Begleitung auf geschlossener Hihat, ostinate Bassdrum-Figuren, Snare-Backbeat), http://web2.airmail.net/gshultz
  • Clyde Stubblefield (Soul, Funk ca. 1965-75, u. a. bei James Brown, hitzige Verbindung akzentuierender Jazzdynamik mit ostinaten Rock- und harten Soul-Schlagfiguren, z. B. in "I Got The Feelin'"), http://www.drummerworld.com/drummers/Clyde_Stubblefield.html
  • Billy Cobham (Rockjazz ca. 1970-80, Jazzdynamik mit ostinaten Rock- und satten Funk-Schlagfiguren, Doppel-Bassdrum-Pionier, z. B. in "Quadrant 4"), http://www.billycobham.com
  • Clive Bunker (Classic Rock ca. 1970-80, u. a. bei Jethro Tull, jazznahe formenreiche Rock-Schlagfiguren mit Doppelbassdrum, z. B. im Album "Aqualung"), http://www.j-tull.com/musicians/pastmembers/clivebunker.html
  • Terry Bozzio (Avantgarde Rock ca. 1975-85, u. a. bei Frank Zappa, Innovation des Doppelbassdrumspiels, 'Füße = Hände'), http://terrybozzio.com
  • Tony Williams (New Bop ca. 1980-90, u. a. bei 'V.S.O.P, The Quintet', virtuose und neue Schlagzeug-Spielweisen des Modernjazz, z. B. elektronisch verstärkt), http://www.drummerworld.com/drummers/Tony_Williams.html
  • Dave Weckl (New Bop & Rockjazz ca. 1980-90, u. a. bei Chick Corea, Non-plus-ultra-Schlagzeugspiel), http://www.daveweckl.com
  • Dennis Chambers (New Bop & Hip Hop Jazz ca. 1985-95, u. a. bei John Scofield, Innovation des Doppelfußmaschinenspiels, 'drei Pedale & zwei Füße'), http://www.dennischambers.com
  • Joey Baron (Avantgardejazz ca. 1990-2000, u. a. bei John Zorn, alle vier Takte ein anderer Schlagzeugstil), http://www.joeybaron.com
  • Khari Parker (Hip Hop Jazz & Rap ca. 1995-2005, u. a. bei Destiny's Child, Pionier neuer Schlagzeug-Rhythmen, z. B. in "Bills, Bills, Bills"), http://www.drumframe.com/news.html
  • Eddy Garcia (New Rock & Jazz Metal ca. 1995-2005, u.a. bei The Pissing Razors, innovative Doppelbassdrum-Begleitungen mit 'Akzenten & Pausen', ungerade Taktarten), http://en.wikipedia.org/wiki/Pissing_Razors

- Alphabetisch, Einzelne (mit Band oder, wenn sehr viele Bands, Stil):

  • Acuña, Alex (Rockjazz)
  • Adair, Daniel
  • Antolini, Charly (Modernjazz)
  • Appice, Carmine
  • Baker, Ginger
  • Barker, Travis
  • Baron, Joey (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Barretto, Ray
  • Bellson, Louis (Modernjazz)
  • Bennett, Brian (The Shadows)
  • Bennink, Han (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Berrios, Steve (Jerry Gonzalez & The Fort Apache Band)
  • Best, Denzil (Modernjazz)
  • Bissonette, Gregg
  • Blackman, Cindy
  • Blakey, Art (Modernjazz)
  • Bonham, John
  • Bourdon, Rob (Linkin' Park)
  • Bozzio, Terry (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Brechtlein, Tom (Rockjazz, New Bop)
  • Bruford, Bill
  • Bunker, Clive (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Burns, Roy (Modernjazz)
  • Calhoun, William
  • Carrington, Terri Lynn (Rockjazz, New Bop)
  • Catlett, Big Sid (Swing-Stil, Modernjazz)
  • Chambers, Denis (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Chapin, Jim (Swing-Stil)
  • Clarke, Kenny (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Cobb, Jimmy (Modernjazz)
  • Cobham, Billy (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Colaiuta, Vinnie (Rockjazz, New Bop, Rockmusik)
  • Cole, Cozy
  • Collins, Phil
  • Colomby, Bobby (Rockjazz)
  • Copeland, Stewart (Sting)
  • Cress, Curt (Rockjazz)
  • Cunningham, Abe (The Deftones)
  • Cyrille, Andrew (Avantgardejazz)
  • DeJohnette, Jack (Rockjazz, New Bop)
  • Dodds, Baby (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Dunbar, Sly (Reggae)
  • E., Sheila
  • Erskine, Peter (Jazz, Rockjazz)
  • Favre, Pierre (Avantgardejazz)
  • Fleetwood, Mick (Fleetwood Mac)
  • Foster, Al (Modernjazz)
  • Gadd, Steve (Rockmusik, Rockjazz)
  • Garcia, Eddy (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Gottlieb, Danny (Rockjazz, New Bop)
  • Grohl, Dave (Nirvana, Foo Fighters)
  • Gurtu, Trilok (Percussion, Rockjazz, New Bop)
  • Haffner, Wolfgang (Modern Jazz, Rockjazz)
  • Hamilton, Chico (Modernjazz)
  • Harris, Mick (Napalm Death)
  • Hart, Billy (Modernjazz)
  • Hayes, Louis (Modernjazz, Rockjazz)
  • Haynes, Roy (Modernjazz)
  • Heath, Albert Tootie (Modernjazz)
  • Hemingway, Gerry
  • Heredia, Joey
  • Higgins, Billy (Modern Jazz)
  • Humair, Daniel (Modern Jazz)
  • Jackson, Al (Booker T. & The MGs)
  • Jones, Elvin (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Jones, Jo (Swing-Stil)
  • Jones, Philly Joe (Modernjazz)
  • Jordison, Joey (Slipknot, Murderdolls)
  • Krupa, Gene (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Latham, Rick
  • Lee, Tommy
  • Lewis, Mel (Swing, Modern Jazz)
  • Lombardo, Dave
  • Lovens, Paul (Freejazz)
  • Lynn, Bill (Elvis Presley)
  • Manne, Shelly (Modern Jazz)
  • Mason, Harvey (Rockjazz)
  • Mayer, Jo Jo
  • Mazur, Marilyn (Percussion, Rockjazz)
  • McBrain, Nicko
  • Miles, Buddy (Blues, Funk)
  • Mike Portnoy (Dream Theater)
  • Moon, Keith (The Who)
  • Moreira, Airto ( (Rockjazz)
  • Morello, Joe (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Morgenstein, Rod
  • Motian, Paul (Modern Jazz)
  • Mouzon, Alphonse (Rockjazz)
  • Moye, Don (Art Ensemble of Chicago)
  • Muhammad, Idris (Modern Jazz)
  • Mullen, Larry jr
  • Nelson, Sandy
  • Nussbaum, Adam (Rockjazz, New Bop)
  • Otto, John (Limp Bizkit)
  • Oxley, Tony (Freejazz)
  • Paice, Ian
  • Palmer, Carl
  • Parker, Khari (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Peart, Neil
  • Phillips, Simon
  • Porcaro, Jeff (Toto)
  • Powell, Cozy
  • Puente, Tito (Modernjazz, Salsa)
  • Purdie, Bernard (Soul)
  • Rich, Buddy (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Riel, Alex (Modernjazz)
  • Roach, Max (Modernjazz)
  • Rudd, Phil (ACDC)
  • Sanchez, Poncho
  • Santamaria, Mongo
  • Singleton, Zutty
  • Smith, Steve
  • Sommer, Günter (Freejazz)
  • Starr, Ringo (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Stubblefield, Clyde (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Taylor, Art (Modernjazz)
  • Taylor, Phil (Motörhead)
  • Thigpen, Ed (Modernjazz)
  • Thomas, Jasper (Chuck Berry)
  • Thompson, Chester
  • Ulrich, Lars (Metallica)
  • Vasconcelos, Nana
  • Velez, Glen
  • Wackerman, Chad
  • Watts, Charlie (The Rolling Stones)
  • Webb, Chick (Swing-Stil)
  • Weckl, Dave (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • Weiss, Klaus (Modernjazz)
  • White, Lenny (Rockjazz)
  • Williams, Tony (siehe auch oben, Chronologische Übersicht)
  • York, Pete (Rockjazz)
Meine Werkzeuge