Kompressor

Aus MusikerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Überarbeiten


Ein Kompressor ist ein Signalprozessor in der Tontechnik, mit dem die Dynamik eines Signals durch Veränderung des Pegels eingeschränkt wird.

[Bearbeiten] Funktionsweise

Leise Teile eines Signals bleiben in der Regel leise; laute Teile werden in der Laustärke verringert. Anhand der Absenkung kann das Signal insgesamt lauter wiedergegeben werden. Durch die verlorene Dynamik wird das Signal durchsetzungsfähiger und druckvoller. Durch gezielte Anwendung eines Kompressors kann aber nicht nur der Schalldruck erhöht werden, sondern auch ein bestimmter Klang erreicht werden. Übliche Paramter zur Einstellung eines Kompressors sind:

[Bearbeiten] Typen

[Bearbeiten] Anwendung

Die Anwendung eines Kompressors bedarf einiger Erfahrung. Gute Ergebnisse können trotz Erfahrungswerte nur durch ausprobieren erreicht werden, da jedes Signal eigene Kompressoreinstellungen benötigt. Häufig werden Kompressoren auf Attack-Zeiten um 20ms und Release-Zeiten um 200ms eingestellt. Von der daraus resultierenden Kompression lässt sich häufig durch kleine Veränderungen nach Gehör ein sehr gutes Ergebnis erzielen.

Meine Werkzeuge