Frequenzgang

Aus MusikerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Frequenzgang versteht man die Abhängigkeit eines Parameters (wie z.B. Amplitude, Phase oder Impedanz) von der Frequenz.
Die grafische Darstellung des Frequenzgangs wird auch Frequenzschrieb genannt.

Landläufig ist mit dem Frequenzgang meist der Amplitudenfrequenzgang gemeint. Dieser repräsentiert die spektrale Veränderung eines Signals beim Durchlaufen eines Gerätes, z.B. eines Lautsprechers oder Mikrofons. Wenn man beispielsweise verschiedene Tonsignale an einen Lautsprecher anlegt, so werden diese mit unterschiedlichem Schalldruckpegel wiedergegeben.

[Bearbeiten] Bedeutung des Frequenzganges in der Audiotechnik

In der Audiotechnik wird insbesondere auf der Aufnahmeseite auf einen möglichst linearen Frequenzgang Wert gelegt. Frequenzen die z.B. ein Mikrofon nicht mit aufnimmt, lassen sich später nicht mehr rekonstruieren. Andererseits werden auch bewusst klangverfälschende Geräte in Kauf genommen, wenn deren spezieller Eigenklang erwünscht ist.

Wiedergabeseitig ist besonders bei Monitorlautsprechern ein linearer Frequenzgang wichtig.

Meine Werkzeuge