Delayline

Aus MusikerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Delayline versteht man zeitverzögert abstrahlende Lautsprecher, die sich bei größeren Publikumsbeschallungen zusätzlich zu den Hauptlautsprechern (PA) im Publikum (oder am Rand) befinden.

Bei größeren Veranstaltungen (z.B. Open-Air) steht man vor dem Problem, über lange Distanzen Schall abzustrahlen, um auch das Publikum in den hinteren Reihen mit angemessener Lautstärke beschallen zu können. Um den Schalldruck in den vorderen Reihen dabei nicht ins Unermessliche erhöhen zu müssen, werden zusätzliche Lautsprecher in Publikum aufgestellt. Hierbei ist es jedoch notwendig, die Wiedergabe zeitlich zu verzögern, da sonst durch die Schallgeschwindigkeit erst die hinteren Lautsprecher wahrgenommen würden, und dann die Hauptlautsprecher. Mit der Verzögerung (engl. Delay) wird die Laufzeit zwischen Haupt- und Zusatzlautsprechern ausgeglichen.


Es gilt folgende Formel:

            {Abstand der Lautsprecher} 
Delayzeit = --------------------------
             {Schallgeschwindigkeit}


z.B. {50m} / {343m/s} ≈  0,1458s = 145,8ms
Meine Werkzeuge